Hit enter to search or ESC to close

960 grid adieu?

Fabian Scholz

Seit Oktober 2009 ist eine Umstrukturierung im Bereich der weltweit am meist benutzten Auflösungen zu verzeichnen. Wo Mitte 2009 noch 1024×768 mit knapp über 40% die häufigste Auflösung war kann man heute sehen, dass Auflösungen von 1366×768 mit 25% das neue Maß der Dinge sind.

Designer und Mediengestalter können nun langsam dem 960 grid Lebewohl sagen und sich auf die neuen Screens konzentrieren. Vorteile bringt die neue Auflösungen auch direkt mit sich, denn der Platz zum Gestalten lässt sich wunderbar 24, 20, 12, 10, 8, 6, 4 und 3 columns (Säulen) teilen. Durch die Teilung ist nun endlich das präzise Anwenden der Drittel-Regel (Goldener Schnitt) möglich.

Anbei könnt ihr euch die PSD zum neuen grid runterladen.

Wünschen schonmal viel Spaß beim rumexperimentieren und gestalten.

Fabian Scholz Kreativschulung Dozent

Über den Autor

Fabian ist Gründer und Dozent der Kreativschulung. Als Kommunikationsdesigner beschäftigte ich mich seit 2009 mit Themen wie Branding, Marketing, Design und Workshops.

Folge mir LinkedIn oder Instagram

Du bist auf der Suche nach Seminaren rund um die Themen Design und Marketing? Hier findest du eine passende Auswahl:

WordPress CMS

WordPress SEO

Adobe XD